Laden...

Spende

/Spende
Spende2019-10-21T11:53:50+00:00

Gemeinsam. Helfen. Spenden.

Humanitäre Verantwortung und gesellschaftliches Engagement gehören untrennbar zur Philosophie der Arbeiterwohlfahrt im Rheinland. Solidarität, Hilfsbereitschaft und vor allem eine hohe Qualität in der Altenpflege sind uns ein besonderes Anliegen. So entstand die Idee der Errichtung der Wohn-Pflege-Gemeinschaft im Hochwald, in der Region Bruchweiler, die es 11 Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf ermöglicht, weiterhin in einer vertrauten häuslichen Atmosphäre zu leben.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Bau eines aufwendigen Kachelofens, der den Bewohner*innen der Wohn-Pflege-Gemeinschaft ein neues Zuhause voller Wärme schafft. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Projekt. Jeder Cent kommt an und schafft den Senior*innen ein neues Zuhause mit einem Gemeinschaftsraum zum Wohlfühlen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE45 3702 0500 0006 0592 03

Sparkasse Koblenz
BIC: MALADE51KOB
IBAN: DE13 5705 0120 0000 0345 79

Verwendungszweck: Spende Kachelofen

Wohn-Pflege-Gemeinschaft im Hochwald – gemeindenah leben

Wer auch im Alter weiterhin in seinem gewohnten sozialen Umfeld in der Region Bruchweiler leben möchte, ist in der Wohn-Pflege-Gemeinschaft im Hochwald genau richtig. 11 Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf können hier in einer vertrauten häuslichen Atmosphäre nach ihrem individuellen Lebensrhythmus und persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen leben. Insbesondere wird für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen sowie demenziell erkrankten Menschen eine bedarfsgerechte Möglichkeit des betreuten Wohnens geschaffen. Die Versorgung der Mieter*innen wird von der Sozialstation angeboten.

Innovative Lösungen mit Herz

Als Projektträger hat der AWO Bezirksverband Rheinland e.V. maßgeblich das Konzept mitgestaltet, für den Verband ist es ein wahres Herzensprojekt. Mit diesem Projekt möchte die Arbeiterwohlfahrt im Rheinland den demografischen Wandel begleiten, der große Herausforderungen und damit individuelle Lösungen fordert. Die Zahl der älteren Menschen wird zukünftig weiter ansteigen. Familien- und Generationsbeziehungen wandeln sich, die Stabilität sozialer Netzwerke nimmt ab und bringt mitunter soziale Isolation älterer Menschen mit sich. Somit kann der zunehmende Pflege- und Betreuungsbedarf, gerade im ländlichen Raum, durch die klassische ambulante Pflege allein nicht mehr sichergestellt werden.

Hier sind innovative Lösungen mit Herz gefordert, wie beispielsweise das Konzept der Wohn-Pflege-Gemeinschaft im Hochwald. Die Idee überzeugt, da sie eine 24-stündige Versorgung durch eine ortsansässige Sozialstation ermöglicht, und die die Senior*innen, falls möglich und gewünscht, in alle Alltagsaktivitäten mit einbezieht.

Verbleib im heimatlichen Ort, Leben in einer Gemeinschaft und ein selbstbestimmtes Leben im Alter zu führen, sind für die Menschen der Wohn-Pflege-Gemeinschaft ein wichtiges Merkmal für Lebensqualität und Gesundheit und Herzenswunsch der AWO im Rheinland.

Unterstützt wird das Gemeinschaftsprojekt des AWO Rheinlands Rheinland e.V. und der Sozialstation Herrstein-Rhaunen durch die gute Zusammenarbeit der Interessengemeinschaft Bruchweiler, dem geplante Ehrenamt, dem Pflegestützpunkt sowie den niedergelassenen Ärzten, Therapeuten, Apotheken und Vereinen.

Häufig gestellte Fragen

Was kommt von meiner Spende wirklich an?2019-10-21T11:48:02+00:00

100% Ihrer Spende kommen der Aktion Kachelofen zugute, das heißt es wird kein einziger Cent zur Deckung von Verwaltungskosten einbehalten.

Wie kann ich spenden?2019-10-21T11:55:00+00:00

Ihre Spende können Sie uns klassisch per Überweisung oder Online-Banking auf eines unserer Spendenkonten zukommen lassen.

Erhalte ich für jede Spende automatisch eine Quittung für das Finanzamt?2019-10-21T11:55:10+00:00

Bis zu einem Betrag von 199,99 Euro reicht ein einfacher Einzahlungsnachweis, dies kann der Überweisungsbeleg der Bank oder ein Ausdruck aus dem Online-Banking sein.

Ab einem Betrag von 200,00 Euro stellen wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung zur Einreichung beim Finanzamt aus.

Was wird vom Finanzamt als Bankbeleg akzeptiert?2019-10-21T11:55:16+00:00

Akzeptiert wird die  gestempelte Quittung der Überweisung, der Ausdruck vom Online-Banking oder eine Kopie des Kontoauszugs.

Welche Angaben müssen auf dem Zahlschein (Überweisungsbeleg) ersichtlich sein? SEPA und Online-Spenden2019-10-21T11:55:32+00:00

Empfänger der Überweisung ist der AWO Bezirksverband Rheinland e.V. Bitte versehen Sie Ihre Überweisung mit dem Stichwort „Kachelofen“, damit diese bei uns zugeordnet werden kann.

Zur Ausfertigung der Spendenbescheinigung benötigen wir im Überweisungszweck Ihren Namen und Ihre Adresse sowie ggfs. eine weitere Adresse, an die die Bescheinigung geschickt werden soll.